Mein erster Auftritt als “WAIT! WHAT?”

Mein erster Auftritt Als WAIT! WHAT?

Danke, Cherry Bomb!

Eine meiner Lieblingserinnerungen. 
Mein erster Auftritt als “WAIT! WHAT?”.

Die befreundete Cherry Bomb (Band) hat ein Gig geplant und organisiert. Die Cherry Bomb besteht aus Anna (Gesang und Bass) und Harry (Gesang und Gitarre). Sie spielten einige Coversongs, aber auch Originals, also eigene Songs. Die Cherry Bomb wurde von Nina Kaiser (Gesang) unterstützt, Lucie Holtmann am Saxophon und Gerd Bracht und Dale Lohse an den Drums. 
Das die Cherry Bomb der Wahnsinn ist, muss ich an der Stelle nicht sagen, oder?! Die Beiden rocken einfach die Bühne total und verstehen es das ganze Publikum mitzureißen.

An dem Abend durften auch “Friends” auftreten, darunter “Hello Luke”, “Elli”, “still on fire” und ich als “WAIT! WHAT?”. 

Glaubt mir, ich war selten SO nervös wie an dem Abend. Der Gig sollte am Abend Starten, aber ich hatte schon den ganzen Tag Herzklopfen. 

Falls ihr den Beiden folgen wollt, hier sind ihre Socials

photo by fotoblob.de
fotos von Fusigraphy

Der Moment, als ich das erste Mal vor den Menschen stand

Den Opener hatte “Hello Luke” gestartet, dann tritt die Cherry Bomb auf, dann folgten “still on fire” und “Elli”. Und dann kam ich. 
Der Moment, als ich die Bühne betritt war… hart. Ich bin mir nicht so sicher, ob mein Herz aufhörte zu schlagen. Und ich weiß auch nicht, wie man bei solch weichen Knien es dennoch auf die Bühne geschafft hat. 
Aber als ich da stand und die Drums, die Gitarre und der Bass startete, war all die Aufregung weg.

Es war ein Gefühl, das sich schwer beschreiben lässt. Alle waren connected, alle waren eins. Ich sah im Dunkeln vor mir eine Person tanzen, ich spührte die Vibration der Musik auf dem Boden und es war so cool. So unglaublich cool. 

Seit dem Abend verstehe ich total, warum so viele Künstler “süchtig” nach den Auftritten sind. 

1 Kommentar zu „Mein erster Auftritt als “WAIT! WHAT?”“

  1. Pingback: Musikvideo: I hope your Wifi dies! - Blog von WAIT! WHAT?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.