Gamingtipp: Valheim

Fans des nordischen Folkes aufgepasst!

Diesmal schreibe ich über ein Spiel, das ich wochenlang mit meiner Community gespielt habe: Valheim. 

 

Worum geht's?

Kurze Info vorab: “Valheim” bebeschreibt in der nordischen Mythologie eine “10te Welt innerhalb des Weltenbaums Yggdrasil”. 

Das Spiel startet damit, das man von einem gigantischen Vogel in einen Steinkreis geflogen wird. Dort wartet der Rabe Hunin (einer der Raben Odins) auf den Spieler und erklärt, dass man ein gefallener Krieger ist und quasi in einer Zwischenwelt gelandet ist. Man selbst weiß nichts mehr aus dem vorherigen Leben und trägt nur Stofffetzen als Kleidung. Sobald man Material aufnimmt, erinnert man sich wieder daran, was man damit bauen kann. Schnell findet man Material für Werkzeuge, entwickelt diese weiter und baut seine eigene kleine Stadt und erkundet mehr und mehr der gewaltigen Map. 
Auch warten große Monster auf einen, die man zusammen bezwingen muss. Und mancher Boss scheint einfach, ist es aber nicht. 

Was findest du das Spiel?

Wie ihr wisst, bin ich ein kleiner “Grafik-Fetischist”, Schande über mich. Das heißt: Hat das Spiel eine coole Grafik, werde ich es zu einer hohen Wahrscheinlichkeit lieben. Ist die Story dahinter cool, haut es mich von den Socken. 
Deswegen hat mich Valheim auch erst abgeschreckt – mit der pixeligen Grafik erinnert es eher überspitzt gesagt an die alten Tomb Raider Teile (vorm Remake!). Allerdings sind die Lichteffekte und Wettereffekte grandios. Sonnenschein, Sturm, Wind, Nebel, usw ist grafisch wunderschön und beeindruckend. Es erinnert ein wenig an eine Mischung aus Minecraft und Skyrim. 
Auch finde ich die verschiedenen Gebiete total cool. Man selbst fängt in einem schönen Wald an – Abends spawnen “Grauzwerge” dort und attackieren dich, Tagsüber können auch welche spawnen, allerdings weniger. Man baut sich schnell sein eigenes Haus und geht dann auf Erkundungstour um neue Gebiete zu entdecken, was wirklich spannend und cool ist (vor allem im Mehrspielermodus!). 

Ich kann es wirklich weiterempfehlen und warte auf neue Updates, damit wir es weiter spielen können!

Unten seht ihr ein paar Screenshots aus dem Spiel.

2 Kommentare zu „Gaming Tipp: Valheim“

  1. Zocke es jetzt auch im Single Player Modus und muss echt zugeben es ist herausfordernder als gedacht. Mit mehreren Leuten macht es auch mehr Spaß und daher empfehle ich dieses Spiel echt jedem vielleicht zum Anfang ein einer kleinen Gruppe zu starten. Alleine verliert man dann doch ein wenig die Lust daran, da man sehr schnell an seine Grenzen kommt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

// „Hinterlasse einen Kommentar“ ändern ‚title_reply‘ => ‚Sag mir Deine Meinung!‘,