Fotoprojekt: All the good girls go to hell

Frau mit Neon Leuchtröhre

Schon Wieder neon!

Diesmal schreibe ich wieder über ein Projekt. 
Es heißt “All the good girls go to hell” (und nein, es hat nichts mit dem gleichnamigen Lied von Billie Eillish zu tun, auch wenn ich es extrem witzig finde, dass ich DURCH das Projekt zu dem Lied gefunden habe). 

Ich hatte kürzlich das Intro von der Serie “American Gods” gesehen. Man sieht Neonlichter, Gottessymbole, Cyberkrams und Rauch. Und so kam mir die Idee, etwas in der Art auch zu machen.

Also schaute ich mich nach Outfits um, die auch Gottessymbole haben. Und fand eine Combo mit Engeln und Heiligen. Und ein rotes Kleid. 
Als Licht wollte ich irgendwas krasses nehmen. Irgendwas Neon-ähnliches. Ich fand die Neon-Röhren UND dachte mir, warum sie nicht als Bildelement verwenden? 

Ich übte also wieder an meiner Puppe Berta das Licht und schwupp, war das Projekt geboren.  

Manchmal gibt’s keine große Geschichte dahinter, es passiert einfach.  Gefällt’s Euch? By the way: Das Projekt war übrigens der Grundbaustein zu meinem “Neon Circus Projekt“. 

Frau mit Neon Leuchtröhre

*Die Amazon-Links (http.amzn.to/????) in der Videobeschreibung sind Afilliate-Links. Wenn ihr über die Links etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision, ohne dass sich der Preis für euch ändert. Danke für den netten Support!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

// „Hinterlasse einen Kommentar“ ändern ‚title_reply‘ => ‚Sag mir Deine Meinung!‘,