Aus dem Modelleben: Ein kurzes Shooting im Park

Und das während Corona

Eins meiner Shootings während der Coronazeit hatte ich mit dem Fotografen Tobias Mai
Wir hatten ein lockeres Shooting draußen zu Zweit im Park geplant. Natürlich mit genug Abstand usw. 

Shootings laufen meistens sehr spontan ab. Wir haben eine Grundidee, suchen uns passende Locations und dann schauen wir, wie es sich entwickelt und was wir Schönes zaubern. 
Wir hatten Juni und einen sonnigen Tag. Normalerweise fluchen Fotografen bei Sonne, weil Sonne zu harten Schatten führt und man kein weiches Licht bekommt. 
Aber genau den Schatten haben wir ausgenutzt. 
Es schlug uns in den Farn und in die Blümchen, später auch an den Rand eines Feldes. 

Smile 🙂

Es war ein wirklich lustiger Tag. Nichts wirkte wegen Corona irgendwie bedrückend und wir haben viel gelacht und gescherzt. 
Und außer den Abstand und die Masken (für’s Shooten nahm ich sie ab) war absolut nichts anders. 

Also wer ihn noch nicht kennt sollte unbedingt mal auf seiner Insta-Seite vorbei schauen. 

Aber was schreib ich so viel, hier könnt ihr Euch einfach selbst ein Bild machen!

 

1 Kommentar zu „aus dem Modelleben: Ein kurzes Shooting im Park“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

// „Hinterlasse einen Kommentar“ ändern ‚title_reply‘ => ‚Sag mir Deine Meinung!‘,